hilal saodiy art work

Ich versuche, eine Identität angemessen darzustellen, eine fremde Identität, die frei von Religion, Nationalität, Ideologie ist, eine Identität frei von Wurzeln, wenn man so will. Aus allen Bildern (Figuren, Landschaften, Stillleben, Relikte, Portraits) setzt sich eine Erzählung zusammen, die ihre Thematik und Begriffe aus dem Alltag schöpft und komplexe Auseinandersetzungen wie Märtyrertum, Identität, Religion und eine naive visuelle Vorstellung vom Paradies als Endlösung darstellt.

Ornamente sind Gegenstände, die eine abstrakte lautlose Ziegelmauer darstellen, hinter der sich der ganze Horror einer bürgerlichen religiösen Unterdrückung verbirgt.

Ich bediene mich der Fotographie und der Medienlandschaft, um eine Stimmung einzufangen. Gleichzeitig vermeide ich die unmittelbare visuelle Befriedigung durch den Betrachter.